Nur Fliegen ist schöner! Bekannt aus den großen Zirkus- und Fernsehshows wird Aerial Fitness immer beliebter. Unterteilt wird die Luftakrobatik in Aerial Hoop und Aerial Silks.

Aerial Hoop wird wie der Name schon sagt in einem Reifen geübt. Der an der Decke befestigte Stahlring bietet jede Menge Möglichkeiten Kraft- und Stretchingübungen auszuführen. Es werden kunstvolle Positionen und kleine Choreographien entwickelt. Dabei werden die Übungen an die persönliche Fitness angepasst.

Aerial Silks ist die kunstvolle Einwicklung in ein von der Decke hängendes reißfestes Tuch. Auch im Tuch können Kraft- und Stretchingübungen in eine kleine Choreographie eingebaut werden. Zusätzlich bietet das Tuch die Möglichkeit der faszinierend anzusehenden „Drops“. Das bedeutet, dass man sich durch vorher erlernte Wickeltechniken in das Tuch einspannt um spontan ein kurzes Stück nach unten zu fallen und wieder im sicheren Tuch aufgefangen wird.

Für beide Varianten sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Während des Kurses werden neben den verschiedenen Kletter- und Wickeltechniken auch Kraft- und Stretchingübungen durchgeführt.

Diese Seite verwendet technische Cookies um Dienste auf der Website bereit zu stellen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen